Hilfreiche Ratschläge

Spitzen-BH zum Selbermachen

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie können mit Ihren eigenen Händen eine Discokugel in der gewünschten Größe herstellen. Nehmen Sie dazu einen Ballon aus dichtem Gummi in die Hand, damit er im aufgeblasenen Zustand eine runde Form hat. Kugeln aus dünnem und weichem Gummi können dem Prozess des Klebens von Pappmaché nicht standhalten und platzen.

Als Basis für eine Spiegelkugel können Sie eine große Weihnachtskugel aus Kunststoff oder einen Schaumstoffrohling verwenden.

Um eine reflektierende Oberfläche zu erzeugen, benötigen Sie einen dünnen Spiegel und einen Glasschneider oder Spiegelkunststoff. Es ist zweckmäßig, die Reste von Materialien zu verwenden, die nach der Reparatur erhalten bleiben. Wenn sie nicht verfügbar sind, verwenden Sie alte CDs. Es ist einfacher, mit ihnen zu arbeiten, aber sie werden sich schlechter widerspiegeln.

Einen Ball für eine Disco machen

Blasen Sie den Ballon auf die gewünschte Größe auf. Ziehen Sie die Zeitungen mit den Händen in kleine Stücke und falten Sie sie in eine Schüssel. In eine zweite Schüssel nehmen Sie weißes Papier. Sie können die Option mit s / w und einer Farbzeitung verwenden. Dies geschieht, damit Sie beim Einfügen den Schichtwechsel besser sehen und die Kugel eine runde statt eine ovale Form hat.

Decken Sie den Tisch mit Plastikfolie ab. Die Kugel mit Vaseline oder einer anderen fettigen Creme bestreichen. Legen Sie die Oberfläche mit Papierstreifen in leichtem Abstand zueinander aus und streichen Sie sie mit PVA-Kleber ein. Tragen Sie eine zweite Schicht Papier mit einer anderen Farbe auf. Machen Sie also 5 oder 6 Schichten und lassen Sie den Ball trocknen.

Anstelle von PVA-Kleber können Sie auch Tapetenkleber oder Kochstärke oder Mehlpaste verwenden.

Wenn Sie vorhaben, die Kugel mit ausgeschnittenen Spiegelstücken zu überkleben, machen Sie weitere 10 Papierschichten. Die Basis wird stärker, und ein schwerer Spiegel kann sie beschädigen. Drei weitere Schichten reichen für Spiegelplastik oder CD-Stücke. Wenn der Pappmaché vollkommen trocken ist, durchstechen Sie den Ballon und ziehen Sie ihn heraus.

Um einen Spiegel in Stücke zu schneiden, legen Sie ihn auf einen Tisch und schneiden ihn mit einem Glasschneider zuerst in Streifen und dann in kleine Quadrate. Schneiden Sie die CDs mit einer Schere.

Erhitzen Sie die Scherenblätter über dem Kerzenlicht oder über dem Brenner, damit die Scheiben nicht reißen.

Stechen Sie den Ball aus Pappmaché durch eine große Nadel mit einer dicken Angelschnur, ziehen Sie die Nadel heraus und stechen Sie den Ball erneut von der Seite der Stange. Binden Sie beide Enden der Angelschnur nach oben. Dies wird eine Spiegelkugelhalterung sein. Schließen Sie das Loch oben auf dem Pappmaché, durch das Sie einen aufblasbaren Ballon gezogen und eine Nadel eingeführt haben.

Stellen Sie mit einer Klebepistole oder einem anderen transparenten Kleber eine Spiegelfläche auf die Kugel. Legen Sie das vorbereitete, in Stücke geschnittene Material in gleichmäßigen Reihen dicht auf die Kugel. Beginnen Sie oben zu verbreiten. Wenn das Produkt trocknet, kann es an der Decke aufgehängt und mit den Händen aufgedreht werden, um helles Licht darauf zu richten.

Wie kann man mit eigenen Händen eine Corsage auf die Knochen nähen? Lesen Sie in unserer Meisterklasse!

Mit einer scharfen Schere zum Nähen (im Burda-Laden erhältlich) schneiden wir aus Spitze: 2 Teile des vorderen Gürtels, 2 Teile des hinteren Gürtels, 2 Seitenteile des Bechers, 2 zentrale Teile des Bechers.

Aus dem Futterstoff: 2 seitliche Details des Bechers, 2 zentrale Details des Bechers. (Wenn wir kein Tunnelgeflecht haben, schneiden wir einen 4 cm breiten Streifen aus, wenn wir ihn viermal falten, erhalten wir ein 1 cm breites Geflecht.)

Aus nicht elastischem Netz: 1 Stück zur Verstärkung der Gürtelmitte (zwischen den Körbchen).
Zulagen: Abhängig von der Breite des Gummibandes und des Geflechts. Weil Ich habe 1 cm Gummiband und Geflecht, dann berücksichtigt der obere Schnitt des Gürtels und der seitliche Schnitt der Seite des Bechers - 1 cm, an der Seite und in der Mitte des Gürtels - 0,5 cm, am Gürtel an den Cupholes für Becher - 1 cm Tassen - 1 cm Auf der oberen Mittelscheibe des vorderen Gürtels - 0,5 cm Auf den Details des Netzes - 0,5 cm auf den Armlöchern für Tassen, auf den oberen und unteren Scheiben ohne Zulagen. Auf einen Schnitt unter einem Verschluss gebe ich keine Aufwandsentschädigung. Und seitdem Auf der Unterseite des Gürtels und auf der Oberseite des Bechers befindet sich eine durchbrochene Kante, dann gibt es keine Zulagen. Dementsprechend ist auch die Auskleidung der Toleranzbecher nicht gegeben.

Wir schleifen die Seiten- und Mittelteile des Bandes, wobei die Bügelzugaben in verschiedene Richtungen gehen. In der Mitte der Front legen wir einen Teil aus dem Netz, Sweep. Wir biegen die obere Zulage am Spitzenteil des Gürtels nach innen, kehren.

Die seitlichen und mittleren Spitzendetails der Tasse sind übereinandergelegt.

Auf den Mittelteil des Bechers legen wir den Mittelteil des Bechers vom Futter auf.

Von oben legen wir einen Seitenteil einer Tasse aus einem Futter, hacken ab (Nadeln für die Arbeit können im Burda-Laden gekauft werden), nähen. In ähnlicher Weise führen Sie die zweite Tasse.

Wir drehen und bekommen die Naht in der Tasse versteckt.

Wie man ein Bando näht - eine Meisterklasse Schritt für Schritt!

An der Naht des Gürtels haben wir ein Gummiband an der unteren durchbrochenen Kante angebracht.

Wir dehnen das Gummiband so, dass der Stoff gleichmäßig und ohne Falten liegt. So befestigen wir das gedehnte Gummiband beidseitig im Zickzack.

Die Länge des mittelelastischen Gummibandes sollte ca. 10% kürzer sein als die Naht am Produkt. Wenn mein Gürtel 72 cm lang ist, ist der Gummizug 7,2 cm kürzer.

Am oberen Schnitt des Bechers über dem Futter legen wir ein schmales Gummiband auf und befestigen es mit einem Zickzack. Durch Versuch und Irrtum bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der Kaugummi am oberen Rand des Bechers nicht gezogen werden sollte. Unter dem Druck des Fußes beim Schleifen dehnt er sich ein wenig. In ähnlicher Weise führen Sie die zweite Tasse.

Beim seitlichen Zuschnitt des Bechers haben wir die Zulage auf dem Futter um 0,5 cm gekürzt.

Wir erhalten einen Gürtel mit einem am unteren Rand angenähten Gummiband und Cups, die am oberen Rand mit einem schmalen Gummiband verstärkt sind.

Befestigen Sie die Tassen am Gürtel. Bügelzugaben am Gürtel. Ein Bügelpad ist im Burda-Geschäft erhältlich.

Wir setzen einen Ring auf das Ende des Gummis, biegen den Gummi und setzen ihn auf den seitlichen Ausschnitt des Bechers auf der Vorderseite, so dass der Ring über den oberen durchbrochenen Rand des Bechers hinausragt und das Ende des Gummis zwischen dem Gummi und dem Stoff verborgen ist (ich hoffe, die Beschreibung ist klar). Wir dehnen das Gummiband und befestigen den Zickzack entlang der Innenkante.

Wir nähen Corsagen - Tipps für Anfänger

Von der falschen Seite zu den Zulagen für die Tassen und Seitennähte schleifen wir die Knochen für die Knochen. (Für die Knochen in den Seitennähten habe ich das übliche Plastikregilin verwendet, das mit einem Meter verkauft, auf die gewünschte Größe zugeschnitten und an den Enden über dem Feuer geschmolzen wird.) Wir setzen die Knochen ein, wir zeichnen die Flügel.

Die Kissen für die Knochen in den Bechern sind in der Mitte mit einer einzigen Naht bedeckt.

Gestrickte Höschen mit Spitze - schöne Unterwäsche mit BurdaStyle.ru!

Wir haben Riemen in einem Abstand von ca. 14 cm voneinander (hier ist alles individuell, ich gebe in der Regel einen solchen Abstand). Wir ziehen uns aus dem Verschluss von 7 cm zurück, legen das Gummiband so, dass das untere Ende auf dem unteren Gummiband des Gürtels liegt, befestigen. Wir setzen einen Ring auf das obere Ende, biegen das Zahnfleisch mit einem Schnitt nach innen und befestigen es. In dem kleinen Ring in der Nähe der Tasse passieren wir den Gurt, spalten. Am anderen Ende des Gurtes passieren wir den Regler, wir stecken den Gurt in den kleinen Ring auf der Rückseite, wir stecken den Gurt durch den Regler, wir hacken ab.

Pin
Send
Share
Send
Send