Hilfreiche Ratschläge

So halten Sie Ihre Haut sauber

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie es satt haben, mit fettiger Haut oder Akne umzugehen, haben Sie wahrscheinlich die riesige Auswahl an widersprüchlichen „Lösungen für das Problem“ satt, auf die Sie gestoßen sind. Die häufigste (und häufigste) Annahme, die Sie gehört haben, ist, dass Sie einen bestimmten „Hauttyp“ haben. In Wirklichkeit haben die meisten Menschen jedoch einen Mischhauttyp. Darüber hinaus ändert sich jede Haut mit dem Alter und hängt auch vom biologischen Geschlecht einer Person und der Umgebung ab. Aber egal wer Sie sind, Sie können Ihre Haut mit ein paar Grundkenntnissen über die Pflege reinigen und die Fettigkeit loswerden.

Halten Sie Ihre Haut ohne die Verwendung von Produkten sauber

Zuerst müssen Sie die Gewohnheit im Laufe des Tages loswerden, ohne Ihr Gesicht mit den Händen berühren zu müssen. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass sich auf ihnen unzählige Mikroorganismen ansammeln, die so ins Gesicht wandern und verschiedene Arten von Reizungen, Rötungen und Entzündungen verursachen. Wenn Sie daher das Gesicht berühren müssen, tun Sie dies besser mit speziellen Tüchern - je nach Bedarf nass oder trocken.

Zweitens hängt der Zustand der Gesichtshaut direkt davon ab, was eine Person isst. Wenn die Grundlage seiner Ernährung Gemüse, Obst, Getreide, fettarme Fleisch- und Fischsorten sind, ist der Zustand der Haut und ihre Farbe gesund. Umgekehrt werden Liebhaber von fettigen, gebratenen, würzigen und insbesondere alkoholischen Getränken und Rauchen früher oder später auf das Problem fettiger Haut, dunkler Flecken und Rosazea stoßen.

Drittens sollten Sie den ganzen Tag über ausreichend Flüssigkeit trinken. Die Norm für Erwachsene liegt bei 1,5 bis 2 Litern pro Tag, die nicht nur für einen normalen Wasser-Salz-Stoffwechsel im Körper sorgen, sondern auch die Hautzellen mit der erforderlichen Feuchtigkeit sättigen, um den negativen Einflüssen von außen besser standhalten zu können.

Der letzte Rat gilt in erster Linie für Frauen, insbesondere für diejenigen, die dekorative Kosmetik wirklich lieben. Übermäßige Begeisterung stört den normalen Prozess der Hautatmung und die Fettbildung, da die Poren verstopft sind. Dies kann zu verschiedenen Konsequenzen führen, von unschuldigen schwarzen Punkten im Gesicht bis zu allergischen Reaktionen auf die Bestandteile Ihrer Lieblingskosmetik. Natürlich sagt niemand, dass die Verwendung der letzteren ganz aufgegeben werden sollte, Sie müssen nur vorsichtig bei der Auswahl sein, natürliche Komponenten bevorzugen und vor allem die Verwendung, besonders in der heißen Jahreszeit, wenn die Talgdrüsen der Haut mit aller Macht wirken. Und es wird nicht unangebracht sein, sich daran zu erinnern, dass jegliches Make-up, das auf das Gesicht aufgetragen wird, rechtzeitig entfernt werden sollte, da sonst am Morgen die Gesichtshaut nicht nur nicht sauber ist, sondern auch, gelinde gesagt, ungesund aussieht.

Methodennummer 1. Gute Hygiene

  1. Wechseln Sie die Bettwäsche 1-2 mal pro Woche, besonders für Kissenbezüge. Halten Sie Ihre Badetücher immer sauber, waschen Sie sie wenn möglich jeden zweiten Tag.
  2. Tragen Sie keine Pflegecremes direkt vor dem Schlafengehen auf, da die Zusammensetzung sonst vom Kissenbezug absorbiert wird und sich Bakterien bilden. Wasche dein Make-up immer ab, bevor du ins Bett gehst.
  3. Wechseln Sie die Pulver- und Tonbasis mindestens zweimal im Jahr, obwohl das Verfallsdatum noch nicht abgelaufen ist. Verwenden Sie für kosmetische Schwämme jeden Monat eine neue Puderscheibe. Vergessen Sie nicht, die Pinsel zu waschen, mit denen Sie Rouge, Schatten und Tonbasis auftragen.

Methodennummer 2. Haut dämpfen

  1. Damit die Haut immer sauber bleibt, muss sie gedämpft werden. Dampfbäder helfen, die Poren zu öffnen und überschüssiges Unterhautfett mit Schweiß zu entfernen.
  2. Um das Verfahren effektiv durchzuführen, entfernen Sie überschüssiges Make-up, waschen Sie es mit Wasser bei Raumtemperatur und wischen Sie Ihr Gesicht trocken.

Methodennummer 3. Drücken Sie keine Mitesser zusammen

  1. Um der Besitzer einer reinen Epidermis zu werden, geben Sie die Angewohnheit auf, Akne, Geschwüre und schwarze Flecken zu quetschen. Die Empfehlung ist besonders relevant in Fällen, in denen solche Manipulationen mit Nägeln durchgeführt werden.
  2. Kaufen Sie speziell für diesen Zweck entwickelte Masken, um mit Geschwüren und schwarzen Punkten fertig zu werden. Dazu gehören in der Regel Acetylsalicylsäure, Wasserstoffperoxid oder Aktivkohle.
  3. Sie müssen Ihr Make-up nicht mit schmutzigen Händen nachbessern, wenn Sie nicht zu Hause sind. Machen Sie es sich zur Regel, für diese Zwecke kosmetische Scheiben und Stifte zu verwenden. Im Sommer schwitzt die Haut stark, Produkte der Talgdrüsen nicht mit schmutzigen Händen, sondern mit matten oder feuchten Tüchern abziehen.

Methodennummer 4. Balance Ernährung

  1. Der Zustand der Haut hängt direkt davon ab, was Sie essen. Wie bereits erwähnt, kann es sich nicht jeder moderne Mensch leisten, regelmäßig und vollständig zu essen. Um die Epidermis sauber zu machen, essen Sie dreimal täglich zwei Snacks.
  2. Vermeiden Sie Burger, Hot Dogs und anderes Fast Food. Ausgeschlossen sind hausgemachte Gurken und Konserven sowie gebratene, fettige und zu süße Gerichte vom Tagesmenü. Die aufgeführten Lebensmittel bilden Talgpfropfen und eitrige Akne, die sehr schwer zu beseitigen ist.
  3. Um den Körper mit nützlichen Elementen zu versorgen, gehen Sie zum Abendessen nicht zu McDonald's, sondern in die Kantine. Bestellen Sie den ersten, zweiten Gang und frischen Gemüsesalat.
  4. Nehmen Sie sich die Gewohnheit, einmal am Tag gedämpften Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchte zu essen. Gemüse dünsten, Hülsenfrüchte und Müsli essen. Verweigern Sie nicht das Frühstück, essen Sie nach dem Aufwachen Quark, Haferflocken oder Flachsbrei mit Beeren, fettarmen Joghurt.
  5. Geben Sie die Angewohnheit auf, während des späten Abendessens fest zu essen, und achten Sie auf gute Lebensmittelhygiene. Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 4 Stunden vor dem Schlafengehen gemacht werden. Nach dieser Zeit nur Obst, Milchprodukte, Beeren essen.
  6. Die Haut neigt zu schnellem Austrocknen, daher ist es äußerst wichtig, ein Trinkschema einzuhalten. Verwenden Sie mindestens 2,7 Liter. sauberes Wasser pro Tag (für Mädchen mit durchschnittlichem Körperbau). Erhöhen Sie im Sommer die angegebene Menge auf 3 Liter.
  7. Entfernen Sie süße kohlensäurehaltige Getränke und Salzwasser, abgepackte Säfte und aromatisierte Tees von der Diät. Geben Sie Alkohol auf oder trinken Sie nicht mehr als 200 ml. trockener Wein (nicht mehr als 2 mal pro Woche).

Methodennummer 5. Befeuchten Sie Ihre Haut richtig

  1. Die effektivste Befeuchtungsmethode wird als reines Wasser angesehen. Wie bereits erwähnt, befolgen Sie das Trinkschema. Ein Mangel an Feuchtigkeit führt zu Peeling und Entzündungen der Dermis.
  2. Tragen Sie regelmäßig Hydrogel und Serum auf Ihre zu 80% feuchtigkeitsspendende Haut auf. Wählen Sie Kosmetik nach Alter.
  3. Um dem Austrocknen der Gesichtshaut vorzubeugen, bilden UV-geschützte Produkte im Sommer einen feuchtigkeitsspendenden Film. Wenn Sie ein Solarium besuchen, wischen Sie Ihr Gesicht mit einer speziellen Creme ein, die im Solarium erhältlich ist.
  4. Holen Sie sich eine Saftpresse, kochen Sie frisch mit Sellerie, Karotten, Kohl, Apfel, Orange oder Birne. Um Hautausschläge zu vermeiden, verdünnen Sie das Getränk mit gefiltertem Wasser im Verhältnis 1: 1.
  5. Mit saisonalen Beeren, Obst und Gemüse versorgen sie die Haut am besten mit Feuchtigkeit und sättigen den Körper mit Vitaminen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, vor dem Schlafengehen Kefir oder Ryazhenka mit gehacktem Dill zu trinken.

Methodennummer 6. Verwenden Sie hochwertige Kosmetik

  1. Schlechte Kosmetikqualität (pflegend, dekorativ) führt zu vorzeitiger Hautalterung, verstopft die Poren und fördert die Bildung eitriger Akne. Verweigern Sie den Kauf solcher Mittel auf dem Markt oder in der Unterführung.
  2. Hochwertige dekorative Kosmetik wird in Fachgeschäften für Maskenbildner verkauft. Produkte auf natürlicher Basis bevorzugen. Schauen Sie sich die koreanische Marke VOV genauer an, ihre Produkte sind absolut hypoallergen.
  3. Wenn möglich, verwenden Sie die Tonbasis in minimalen Mengen und nicht mehr als zweimal pro Woche. Gleiches gilt für das Auftragen von Puder, Concealern unter den Augen, Korrektoren, Rouge. Ersetzen Sie Ihre Foundation durch eine feuchtigkeitsspendende Serum-BB-Zusammensetzung.
  4. Wählen Sie Kosmetika unter Berücksichtigung der altersbedingten Veränderungen. Wenn Sie vor kurzem 20 Jahre alt geworden sind, müssen Sie keine Creme oder Tonic für Mädchen ab 30 Jahren kaufen. Holen Sie sich eine Komposition für jugendliche Haut ohne Anti-Aging-Effekt, die die Probleme der Epidermis in Ihrem Alter bekämpfen soll.
  5. Tragen Sie beim Kauf von Lippenstift, Foundation oder Puder die Zusammensetzung des Testers nicht direkt auf das Gesicht auf. In der Regel läuft die Haltbarkeit solcher Produkte schnell ab, außerdem ist dieser Schritt nicht hygienisch. Fragen Sie Ihren Berater nach einmaligen Sonden.

Methodennummer 7. Wischen Sie die Haut mit Eis ab

  1. Die Verwendung von kosmetischem Eis wirkt wohltuend auf die Haut, reinigt und glättet sie. Häufigkeit der Nutzung - 2-mal täglich, häufiger. Die Dauer des Eingriffs beträgt 3-5 Minuten.
  2. Um die Zusammensetzung vorzubereiten, nehmen Sie 30 gr. Kamille, 25 gr. Birkenrinde, 10 gr. Rosmarin. Die angegebenen Kräuter mit kochendem Wasser brauen (die Menge hängt vom Volumen der Eisform ab), 1 Stunde ziehen lassen. Nach der angegebenen Zeit die Lösung abseihen, in die Fächer füllen und einfrieren.
  3. Sie können Eis auf der Basis von grünem oder schwarzem Tee herstellen. Dazu kräftig schweißen, ca. 45 ml einfüllen. 200 ml Zitronensaft. Infusion. In Säcken oder Eisformen verpacken, einfrieren lassen.
  4. Stellen Sie Eis aus Grapefruitsaft her, der mit Wasser im Verhältnis 2: 1 verdünnt ist. Fügen Sie bei Bedarf Ihre bevorzugten ätherischen Öle wie Lavendel, Geranie, Ginseng oder Eukalyptus hinzu. Gießen Sie den Aufguss nach dem Kochen in Formen, warten Sie, bis er gefroren ist, und verwenden Sie ihn wie angegeben.

Methodennummer 8. Peeling machen

  1. Es ist schwierig, eine saubere Haut zu erzielen, wenn Sie das Peeling oder Schrubben vernachlässigen. Experten empfehlen, Formulierungen für fettige Haut und Mischhaut mindestens zweimal pro Woche zuzubereiten. Bei trockener Dermis ist alle 10 Tage ein Schrubben erforderlich.

Trinken Sie alle sechs Monate eine Portion Multivitamine und ergänzen Sie den Komplex mit Fisch und Dachsfett in Ampullen. Eine solche Bewegung entfernt Giftstoffe und Gifte aus dem Körper, stärkt das Immunsystem und verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln. Stellen Sie Masken aus verfügbaren Produkten her.

Sehen Sie sich das Video an: So bekommst du reine Haut! 10 Tipps die funktionieren MissNici (Juni 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send