Hilfreiche Ratschläge

Wo ist die Übelkeit und wie massiert man?

Pin
Send
Share
Send
Send


Zur Behandlung von Gastritis und Geschwüren setzen unsere Leser Monastic Tea erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr ...

Anfälle von Übelkeit und Erbrechen (Reflexausbruch des Mageninhalts (manchmal des Zwölffingerdarms) durch den Mund (selten und durch die Nase)) sind die normalen Schutzmechanismen des Körpers (lebender Körper mit einer Kombination von Eigenschaften, die ihn von nicht lebendem Material unterscheiden, einschließlich Stoffwechsel, Selbstaufrechterhaltung seiner Struktur und Organisation, die Fähigkeit, sie zu reproduzieren, wenn) auf äußere Reize.

Oft deutet Erbrechen auf Störungen im menschlichen Körper hin, und diese Abweichungen können von unterschiedlicher Genese sein.

Übelkeit beginnt mit unangenehmen Empfindungen im unteren Magenbereich, die zu Blässe, Tachykardie, Schwindel und Blutdrucksenkung führen.

Erst fühlt sich eine Person krank, dann kann es zu Erbrechen kommen (Reflexausbruch des Mageninhalts (Das hohle Muskelorgan, Teil des Verdauungstrakts, liegt zwischen der Speiseröhre und dem Zwölffingerdarm) (manchmal der Zwölffingerdarm) durch den Mund (selten und durch die Nase)).

Es gibt vier Ursachen für Übelkeit (Schmerzempfindungen in der Magengegend, in der Brust, in der Mundhöhle und im Rachen, denen häufig Erbrechen vorausgeht) und Erbrechen. Der entzündliche Grund lässt vermuten, dass der Körper anfällig für Vergiftungen ist - dies kann auf Vergiftungen durch Gifte oder Medikamente sowie auf Darminfektionen zurückzuführen sein.

Erbrechen (Reflexausbruch des Mageninhalts (manchmal des Zwölffingerdarms) durch den Mund (selten und durch die Nase)) kann beim Abbau von Proteinverbindungen infolge von Tumorprozessen im Körper auftreten.

Zentrale Übelkeit ist eine Folge einer Reizung der Rezeptoren des Zentralnervensystems (Reisekrankheit, Blutdrucksprünge, Störungen des Vestibularapparates).

Übelkeit (Schmerzempfindungen in der Magengegend, in der Brust, in der Mundhöhle und im Rachen, denen häufig Erbrechen vorausgeht) kann hormoneller Natur sein, diese Erkrankung ist charakteristisch für schwangere Frauen, insbesondere im ersten und dritten Trimester des Semesters.

Bevor Sie entscheiden, was Sie von Übelkeit nehmen sollen, müssen Sie die Ursache ermitteln, die zu diesem Zustand geführt hat.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Übelkeit an sich keine Krankheit ist, sondern nur ein Symptom, das die Krankheit begleitet.

Um mit Sicherheit über die Ursachen von Übelkeit zu sprechen, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren, sich einer Untersuchung unterziehen und Tests bestehen.

Umfassende Untersuchung des Körpers (lebender Körper mit einer Kombination von Eigenschaften, die ihn von nicht lebendem Material unterscheiden, einschließlich Stoffwechsel, Selbstaufrechterhaltung seiner Struktur und Organisation, die Fähigkeit, sie zu reproduzieren, wenn) wird dazu beitragen, Krankheiten zu identifizieren (Dies ist ein Zustand des Körpers, der sich in einer Verletzung seiner normalen Funktionsweise, Lebenserwartung und seiner Fähigkeit zur Aufrechterhaltung seiner Homöostase äußert), was zu Übelkeit führt (Schmerzempfindungen in der Magengegend, in der Brust, in der Mundhöhle und im Rachen, denen häufig Erbrechen vorausgeht) und rechtzeitig mit der Behandlung beginnen.

Medikamente gegen Übelkeit

Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen (Reflexausbruch des Mageninhalts (manchmal des Zwölffingerdarms) durch den Mund (selten und durch die Nase)) Sie sollten sich nicht selbst verschreiben, da jedes eingenommene Medikament (Medikament (Medizin, Medikament) - ein Stoff oder eine Mischung von Stoffen synthetischen oder natürlichen Ursprungs in Form einer Darreichungsform (Tabletten, Kapseln, Lösungen usw.)) hat seine Nebenwirkungen auf den Körper (lebender Körper mit einer Kombination von Eigenschaften, die ihn von nicht lebendem Material unterscheiden, einschließlich Stoffwechsel, Selbstaufrechterhaltung seiner Struktur und Organisation, die Fähigkeit, sie zu reproduzieren, wenn).

Die Ausnahme ist die Homöopathie, die bei Übelkeit während der Reisekrankheit angewendet wird, keine therapeutische Wirkung hat und ohne ärztliche Verschreibung angewendet werden kann.

Zur Behandlung von Gastritis und Geschwüren setzen unsere Leser Monastic Tea erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr ...

In der Gruppe der Drogen (Medikament (Medizin, Medikament) - ein Stoff oder eine Mischung von Stoffen synthetischen oder natürlichen Ursprungs in Form einer Darreichungsform (Tabletten, Kapseln, Lösungen usw.)) Blockierung von Nervenenden und Linderung von Übelkeit (Schmerzempfindungen in der Magengegend, in der Brust, in der Mundhöhle und im Rachen, denen häufig Erbrechen vorausgeht), einschließlich Aeron, Anestezin, Raglan, Tserukal.

Die aufgeführten Medikamente erlauben keine Übertragung von Reizungen durch Rezeptoren auf das Erbrechen-Zentrum, was perfekt bei schwerem Erbrechen hilft.

"Metoclopramide" reduziert die Beschwerden bei Übelkeit und Erbrechen, die mild sind.

Ondansetron und Tropisetron werden bei schweren Formen des Erbrechens angewendet (Reflexausbruch des Mageninhalts (manchmal des Zwölffingerdarms) durch den Mund (selten und durch die Nase)) (Reflexausbruch des Mageninhalts (manchmal des Zwölffingerdarms) durch den Mund (selten und durch die Nase)), die als Folge von Tumorprozessen und der Behandlung von Krebs entstehen (Dies ist ein Zustand des Körpers, der sich in einer Verletzung seiner normalen Funktionsweise, Lebenserwartung und seiner Fähigkeit zur Aufrechterhaltung seiner Homöostase äußert).

Zu den Arzneimitteln gegen Übelkeit und Erbrechen gehört Regidron, eine Glukose-Salz-Lösung, die zur Wiederherstellung des Elektrolyt- und Energiehaushalts im menschlichen Körper beiträgt.

Wenn ein Patient krank ist, verliert er eine große Menge Flüssigkeit, insbesondere wenn Durchfall mit Erbrechen einhergeht.

In diesem Fall ist es wichtig, die verlorenen Flüssigkeitsmengen rechtzeitig auszugleichen und dies am besten mit Hilfe spezieller Rehydratisierungspräparate.

Dehydration kann zu Krampfanfällen, Funktionsstörungen des Zentralnervensystems, Lähmungen oder Koma führen.

Das Pulver "Regidron" wird in einem Liter kochendem Wasser gelöst und dem Patienten in gekühlter Form verabreicht.

Beginnen Sie mit der Einnahme des Arzneimittels mit Vorsicht, und trinken Sie ein paar Schlucke, da das Eindringen von Flüssigkeit in den Magen die Übelkeit erhöhen und neues Erbrechen hervorrufen kann.

Hilfe bei Erbrechen bei Kindern

Um einem Kind zu helfen, das Übelkeit und Erbrechen hat, ist es vor allem notwendig, es nicht alleine zu lassen, die körperliche Aktivität zu begrenzen und keine Nahrung mehr zu sich zu nehmen.

Die Anwendung von Volksheilmitteln wird nicht empfohlen, da allergische Reaktionen hervorgerufen werden können, die den Gesundheitszustand des Babys verschlechtern.

Es ist am richtigsten, keine Antiemetika mit unbezähmbarem Erbrechen zu verabreichen, sondern Rehydratationsmaßnahmen durchzuführen und einen Krankenwagen zu rufen.

Dehydration des Körpers des Kindes (lebender Körper mit einer Kombination von Eigenschaften, die ihn von nicht lebendem Material unterscheiden, einschließlich Stoffwechsel, Selbstaufrechterhaltung seiner Struktur und Organisation, die Fähigkeit, sie zu reproduzieren, wenn) verläuft wesentlich schärfer als bei Erwachsenen, daher muss das Löten des Kindes unbedingt durchgeführt werden.

Der Termin für die Behandlung eines kranken Babys sollte von einem Kinderarzt festgelegt werden, der das erforderliche Behandlungsschema auswählt.

Massagetechnik für Pankreatitis und nicht nur: Effektive Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse zur Heilung

Massage ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Es wurde zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Und heute ist die Technik beliebt und wird in jeder medizinischen Industrie eingesetzt, da sie den Einsatz von Medikamenten ermöglicht, um die Manifestation von Krankheiten signifikant zu reduzieren. Bei chronischen Krankheiten beugt die Massage Exazerbationen vor und erleichtert die Rehabilitation nach akuten Anfällen.

Massage für Pankreatitis ist nur während der klinischen Remissionsperiode vorgeschrieben. Physikalische perkutane Exposition gegenüber der Bauchspeicheldrüse erhöht Stoffwechselprozesse, verbessert die Durchblutung und verbessert die enzymatische Aktivität. Dies trägt dazu bei, die Rehabilitation erheblich zu beschleunigen.

Arten von Massagen

Massage ist die physikalische Wirkung auf Reflex- und Projektionszonen, um die inneren Prozesse von Organen, Systemen, Bewegungsapparat und Haut zu normalisieren.

Die folgenden Arten von Massagen (Eine Reihe von Techniken für mechanische und Reflex-Effekte auf das Gewebe von Vorder- und Rückseite des Rumpfes, der Gliedmaßen, des Gesichts, des Halses und der Kopfhaut):

  • klassisch
  • Punkt
  • kann
  • Hydromassage
  • Luftmassage und so weiter.

Zur Behandlung von Pankreatitis werden häufiger klassische Akupressur- und Dosenmassagen eingesetzt.

Klassische Technik

Die klassische Technik dient der Stimulation und Entspannung.

Es wird durch die folgenden Aktionen ausgeführt:

  • Streicheln. Beruhigt den Massagebereich, der zu Beginn und am Ende des Eingriffs durchgeführt wird.
  • Reiben. Erhitzt und entspannt die Manipulationsstelle.
  • Druck. Wenn Sie bestimmten Punkten in verschiedenen Phasen der Atembewegungen des Patienten ausgesetzt sind, können Sie bei richtiger Anwendung einen guten lokalen Effekt erzielen.
  • Kneten. Es hat eine tonisierende Wirkung aufgrund der reizenden und durchblutungsfördernden Wirkung.
  • Vibrationstechniken - Schlagen, Hacken. Sie werden mit Vorsicht angewendet und beschleunigen nur während eines Zeitraums vollständiger Remission den Ausfluss der Drüsensekretion.

Projektionsmassage bei Pankreatitis

Ein kompetenter Masseur kombiniert körperliche Manipulation mit Atemübungen. Auf diese Weise können Sie von innen an der Drüse arbeiten, indem Sie das Zwerchfell, die Muskelspannung der vorderen Bauchdecke und deren Entspannung reduzieren. Gleichzeitig bewegt sich das Organ in der Bauchhöhle, sodass der Massagetherapeut die Manipulationen am effektivsten durchführen kann.

Der Zweck der Massage ist es, den Ausfluss von Sekret in den Zwölffingerdarm zu stimulieren. Dies beseitigt Stagnation, beschleunigt Stoffwechselprozesse, Durchblutung. Durch tiefe Atembewegungen wird die Sauerstoffversorgung gefördert und jede Körperzelle mit Sauerstoff gesättigt.

Die klassische Bauchspeicheldrüsenmassage bei Diabetes wirkt nur bei der zweiten Art von Krankheit (Dies ist ein Zustand des Körpers, der sich in einer Verletzung seiner normalen Funktionsweise, Lebenserwartung und seiner Fähigkeit äußert, seine Homöostase aufrechtzuerhalten) Es stimuliert die Insulinproduktion in der Drüse und reduziert die Aufnahme von zuckersenkenden Tabletten und Hormonpräparaten.

Östliche Methoden sind üblich, da sie auch in der akuten Krankheitsphase durchgeführt werden können. Sie basieren auf Reflexwirkung (aktiver Einfluss des Subjekts auf das Objekt, nicht unbedingt explizit oder mit Rückmeldung) durch Abtasten auf die aktiven Punkte des Körpers drücken.

Punkte sind in der Tabelle dargestellt:

TitelLokalisierungWirkungsbereich
Da-do (Sp2)Der Punkt vor dem ersten Mittelfußgelenk, an dem die Grenze zwischen weißer und roter Haut verläuft
  • verbessert die Zirkulation von Flüssigkeiten im Körper, verbessert die Sekretion der Drüse, beseitigt Verletzungen ihres Ausflusses,
  • Verbessert die Blutversorgung aller Organe und Systeme
Tai By (Sp3)Der Punkt hinter dem ersten Mittelfußgelenk an der Grenze zwischen weißer und roter Haut
  • verbessert die Durchblutung,
  • Wenn es gleichzeitig mit Da-do und anderen Punkten gedrückt wird, können akute Manifestationen einer Pankreatitis (Schmerzen, Blähungen, Übelkeit, Sodbrennen usw.) beseitigt werden.
Gun Sun (SP4)Die Basis der medialen Kante des ersten Mittelfußknochens
  • beseitigt Schmerzsymptome jeglicher Lokalisation,
  • Wirkt auf den Magen und beseitigt den Symptomkomplex der Dyspepsie

Die Punkte werden den Meridianen der Bauchspeicheldrüse und der Milz zugeordnet. Der Aufprall erfolgt durch sanften starken Druck mit kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn für 20-30 Sekunden.

Es war im letzten Jahrhundert populär. Wird derzeit nur selten verwendet. Die Methode zur Regulierung der Bauchspeicheldrüse umfasst die Verwendung von nicht mehr als 2-3 Dosen.

Bevor die Haut an der Stelle der Exposition durchgeführt wird mit Vaseline oder Feuchtigkeitscreme geölt, kann es für Kinder sein. Dosen werden auf der Rückseite entlang der Innenkante des Schulterblatts links in der Projektion der Drüse platziert. Der erste Vorgang - nicht mehr als 5 Minuten, eine weitere Exposition von 15-20 Minuten. Die Dauer des Kurses beträgt 1,5-2 Monate mit einer Häufigkeit von einem Eingriff pro Woche.

Bei unsachgemäßer Einstellung besteht die Gefahr einer Dosenmassage durch Verbrennung. Nach dem Anbringen der Dosen wird der Patient geschützt, um den Wärmeeffekt zu verstärken.

Wann kann und kann nicht massiert werden?

Physiotherapeutische Behandlung und Massage als eine ihrer Methoden sind während einer vollständigen klinischen und Labor-Remission erlaubt. Der Patient sollte keine Symptome haben, in den Analysen - Indikatoren sind normal oder leicht verändert.

Außerdem ist eine Bauchmassage bei Pankreatitis erforderlich, um eine Verschlimmerung zu verhindern. Es findet mehrmals im Jahr in Kursen statt. Viele Patienten berichten von einer signifikanten Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und einer Verringerung der Anfälle im chronischen Verlauf des pathologischen Prozesses.

Es gibt nur eine Art von Massageeffekt, der auch in der akuten Phase zulässig ist und ohne medizinische Unterstützung zur Schmerzlinderung beitragen kann. Dies ist eine Reflexzonenakupressur im Zusammenhang mit der Reflexzonenabteilung. Für die Durchführung der Technik ist ein Fachmann auf diesem Gebiet erforderlich, einige Techniken können als Selbsthilfe eingesetzt werden.

Es gibt strenge Kontraindikationen für das Verfahren:

  • akutes Stadium der Krankheit,
  • Pankreasnekrose,
  • entzündliche Erkrankungen an anderen Orten,
  • infektiöse Pathologie
  • arterielle Hypertonie während der Krisenzeit,
  • schwerer Allgemeinzustand des Patienten,
  • jegliche Art von Versagen: Nierenversagen, Leberversagen usw.
  • akute Erkrankungen: Herzinfarkt, Schlaganfall,
  • onkologische Pathologie jeglicher Lokalisation,
  • Alkoholvergiftung,
  • thrombozytopenische Zustände und Pathologie des Blutgerinnungssystems,
  • psychiatrische Störungen.

Die klassischen Massagen bei chronischer Bauchspeicheldrüsenerkrankung müssen mindestens alle sechs Monate durchgeführt werden. Es ist ratsam, den Punkt für die Selbsthilfe, die richtigen Auswirkungen zu lernen (aktiver Einfluss des Subjekts auf das Objekt, nicht unbedingt explizit oder mit Rückmeldung) (aktiver Einfluss des Subjekts auf das Objekt, nicht unbedingt explizit oder mit Rückmeldung) beseitigt die Symptome ohne den Einsatz von Medikamenten. Schröpfen - wird von der Lehrveranstaltung nicht öfter als einmal im Jahr durchgeführt.

Wie massiere ich den Punkt P6?

Um diesen Punkt zu finden, müssen Sie 2 eigene Finger unter das Handgelenk legen. Unterhalb der Finger genau in der Mitte zwischen den vorstehenden Bändern des Unterarms befindet sich der gewünschte Punkt.

Um sicherzustellen, dass die Position genauer ist, müssen Sie die Haut sorgfältig fühlen. Mit Übelkeit wird dieser Punkt leicht schmerzhaft und vergrößert sich.

Es ist am bequemsten, den Punkt mit sanften kreisenden Bewegungen oder durch Drücken darauf zu massieren. Die Druckdauer wird individuell reguliert und die Exposition bis zum Ende des Übelkeitsanfalls fortgesetzt. Sie können ein fertiges Armband von Reisekrankheit verwenden.

Chinesische Experten glauben, dass Druck auf einen Punkt Energieflüsse auslöst, die durch das Herz fließen und das Zwerchfell entspannen, den Magen aktivieren und in die Beckenhöhle hinabsteigen.

Weitere Punkte zur Selbstmassage bei Übelkeit

Es gibt mehrere andere Methoden der Zonen und Übelkeit zu beruhigen:

  • klatschen sich gegenseitig in die Handgelenke
  • Drücken Sie auf die Stelle unterhalb des Knies, direkt unter der Patella.
  • mit dem Daumen einer Hand auf den Punkt zwischen Daumen und Zeigefinger der anderen Hand drücken,
  • Drücken Sie gleichzeitig auf zwei Punkte an den Seiten des Mittelfingers an der Kreuzung mit der Bürste.

Andere Erbrechungsmethoden

Bevor Sie versuchen, mit dem Erbrechen aufzuhören, müssen Sie darüber nachdenken, was es verursacht hat. Erbrechen ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers, die aus zwei Gründen auftritt:

  • Vergiftung oder Einnahme von minderwertigen Lebensmitteln,
  • Stress jeglicher Herkunft.

Wenn verdorbene Lebensmittel oder Giftstoffe in den Magen gelangen, wird ein natürlicher Schutz ausgelöst, der durch Erbrechen zur Entfernung schädlicher Substanzen aus dem Körper führt.

Unter Stress wird das Essen weggenommen, um Energie zu sparen, so dass es nicht nötig ist, es zu verdauen. Der Körper "bereitet sich auf den Kampf vor", aktiviert alle möglichen Ressourcen und es bleibt keine Zeit für die Aufnahme von Nahrung.

Es ist sinnvoll, das Erbrechen loszuwerden, wenn es keine Vergiftungen oder Stress gibt: während der Schwangerschaft, bei einem Kater oder während einer Chemotherapie, einer Seekreuzfahrt.

Bei Reisekrankheit hilft der Blick in den Horizont: Das Gehirn empfängt synchronisierte Signale und Übelkeit geht vorüber.

Verschiedene Entspannungstechniken helfen bei Übelkeit, insbesondere beim Hören leiser, ruhiger Musik über Kopfhörer in Rückenlage.

Beruhigt perfekt Übelkeit Feigen, frisch oder getrocknet. In Lebensmitteln und Getränken sollte kein Aroma enthalten sein, sondern eine natürliche Frucht, die viele nützliche Inhaltsstoffe enthält.

Sie können auch Gewürze verwenden:

  • Zimt ─ in einem Glas kochendem Wasser einen halben Teelöffel umrühren und in kleinen Schlucken trinken,
  • Für eine Tasse Tee ohne Zucker werden Kümmel und Muskatnuss, ein Teelöffel Kümmel und eine Prise Erdnuss benötigt.
  • dill- oder fenchelsamen ─ in einem glas kochendem wasser einen teelöffel samen 10 minuten ziehen lassen, honig dazugeben.

Es ist ratsam, die Ursache der Übelkeit zu analysieren, um das Einsetzen der Krankheit nicht zu verpassen.

T-Fingermassage

Entspannen Sie sich und positionieren Sie Ihre Arme richtig. Halten Sie Ihre Hände gerade vor sich, mit den Fingern nach oben und den Handflächen nach oben gerichtet. Entspannen Sie Ihre Schultern und atmen Sie ein paar Mal tief durch. Eine Akupressur kann von fast überall aus durchgeführt werden, aber versuchen Sie, sich so wohl wie möglich zu fühlen.

Finden Sie den Punkt auf Ihrer Hand, den Sie beeinflussen möchten. Treten Sie drei Finger von der Querfalte am Handgelenk zurück und drücken Sie mit dem Daumen auf die Spitze zwischen den beiden großen Sehnen. Dies ist der Akupressurpunkt, den Sie benötigen.

  • Dieser Punkt wird als P6 oder „inneres Tor“ bezeichnet, und die Exposition sollte die Übelkeit stoppen. Der gleiche Punkt an der Außenseite des Arms wird als „äußeres Tor“ bezeichnet.

Drücken Sie mit den Fingern auf die Spitze. Drücken Sie bei Übelkeit mit Daumen und Zeigefinger oder Mittelfinger fest auf die Spitze auf beiden Seiten des Handgelenks. Dann sanft, aber mit Kraft, einige Minuten lang in kreisenden Bewegungen einmassieren. Sie fühlen sich vielleicht sofort erleichtert, aber manchmal dauert es bis zu fünf Minuten.

  • Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Handgelenk.

Klopfe leicht ein Handgelenk auf das andere. Machen Sie einfach ein paar schnelle Schläge, während Sie tief einatmen. Welche Hand oben ist, spielt keine Rolle. Wenn Sie möchten, können Sie sie ändern. Fahren Sie einige Minuten lang fort, bis Sie das Gefühl haben, dass der Übelkeitsanfall aufgehört hat.

  • Für manche scheint es einfacher zu sein, die Handgelenke zu tätscheln oder gegeneinander zu reiben, als P6 zu finden und zu massieren. Probieren Sie diese Technik aus, wenn Sie die Position nicht genau bestimmen können.

Lokalisieren Sie den Akupressurpunkt unterhalb des Knies. Treten Sie mit vier Fingern von der Unterseite der Patella zurück. Befestigen Sie den Finger der anderen Hand direkt unter dem kleinen Finger an der Außenseite der Tibia. Wenn Sie den Punkt richtig gefunden haben und Ihre Füße auf und ab bewegen, spüren Sie die Bewegung des Muskels.

  • Dieser Punkt wird ST36 oder "drei Meilen" genannt. Es ist einer der am häufigsten verwendeten Punkte in der Akupressur und wird als "verantwortlich" für die Energiegewinnung angesehen.

Drücken Sie einen Punkt unterhalb des Knies. Drücken Sie mit Ihrem Finger, Fingernagel oder der Ferse des anderen Beins fest auf die Spitze. Sie können einfach ohne Massage Druck darauf ausüben, aber Sie können es auf und ab reiben. Arbeiten Sie auf jeden Fall noch einige Minuten am Punkt.

Pin
Send
Share
Send
Send